WICHTIGE INFOS
bitte klicken

HELIX Piercing

Beitrag von

Gerald Karner

Gerald Karner, ein Pionier der Piercing-Szene, bringt seit 1993 professionelles Know-how und echte Leidenschaft in sein Handwerk ein. Nach einer fundierten Ausbildung zum diplomierten Krankenpfleger, in der er sich wertvolles Wissen in Anatomie und Hygiene aneignete, erweiterte er seine Fertigkeiten durch Spezialseminare und praktische Erfahrungen. Seit 1998 ist Gerald als geschätzter Piercer bekannt, der Kundinnen und Kunden aus ganz Österreich in seinem eigenen Studio willkommen heißt. Sein unermüdlicher Einsatz für höchste Standards in Professionalität und Hygiene zeigt sich besonders in seinem 2017 eröffneten Studio im Raimundhof, welches als Vorreiter in Sachen Qualität gilt.

Das Helix Piercing ist ein grundsätzlich eher selten gewünschtes Piercing des Ohrknorpels welches durch die wulstartige äußere Begrenzung der Ohrmuschel gestochen wird.  In der Praxis kommen allerdings sehr viele Kunden ins Studio, mit dem Wunsch, ein Helix Piercing zu bekommen. Beim Beratungsgespräch wird dann in über 95% der Fälle jedoch festgestellt, dass eigentlich ein Outer Conch Piercing (= Piercing der äußeren Ohrmuschel – siehe Bild) gewünscht wird. Dies liegt darin begründet, dass in den meisten Abbildungen im Internet das Outer Conch Piercing fälschlicherweise als Helix Piercing bezeichnet wird. Eine ähnliche Verwechslung passiert übrigens auch oft zwischen Daith-Piercing und Migräne-Piercing.

In unerem Piercing Studio Wien sind wir auf diese Art des Piercings spezialisiert.

Helix Piercing Wien

(Outer Conch Piercing)

Schmerzfaktor

4/10

Wildfleischrisiko

5/10

Abheilzeit

8-12 Wochen

idealer Schmuck

Titan Barbell 1,2mm 

Schmuck beim Helix Piercing

Sinnvoll ist ein Helix Piercing unserer Meinung nach nur, wenn als Schmuckstück ein Stift getragen werden soll – welcher in vielen Fällen mit einem kleinen Spitz (in der Fachsprache Spike genannt) getragen wird (siehe Bild).Der ideale Ersteinsatzschmuck für das Helix Piercing ist ein Barbell (=gerader Stift mit zwei Schraubkugeln), nur sehr selten ein Ring.

Spike Piercing

Abheilzeit beim Helix Piercing

Die Abheilzeit beim Helix Piercing ist sehr unterschiedlich. Sie wird erstens durch die Qualität des Schmuckstückes und zweitens durch die Beanspruchung des Piercings (z.b. durch Kopfhörer, Motorradhelme und beim schlafen) beeinflusst. Das beste Material ist hier Titan Grad 23, da es die glatteste Oberflächenbeschaffenheit und auch höchste Verträglichkeit besitzt. Damit heilt ein Helix Piercing in den meisten Fällen innerhalb von 8-12 Wochen ab (die endgültige Abheilung kann bis zu einem Jahr dauern). Mit einem Ring als Ersteinsatzschmuck, kann die Abheilzeit auf bis zu 3,5 Jahre ansteigen.

Deswegen empfehlen wir von DIE KLINIK für den Ersteinsatz nur Stifte. Der Einsatz von Ringen ist beim Helix Piercing auch eher selten, da der Ring hier nur am Helixknorpel hängt und nicht, wie beim Outer Conch Piercing, der Ohrknorpel komplett umfasst wird.

Die richtige Pflege des Helix Piercings

Eine detailierte Anleitung zur Pflege des Helix Piercings kannst Du in unserem Blogartikel zum Thema richtiges Reinigen finden.

Nach dem piercen ist es neben der gewissenhaften Pflege auch sehr wichtig, den Erstschmuck bis zur endgültigen Heilung nicht zu wechseln. Ein zu früher Wechsel des Schmuckes kann zu Komplikationen führen, welche sich nachteilig auf die endgültige Abheilung auswirken. Einzige Ausnahme ist ein sogenanntes Downsizing nach Abklingen der Schwellung, wenn man durch die Überlänge öfter hängen bleibt. Dann empfiehlt es sich, frühestens nach sechs Wochen einen kürzeren Stecker einsetzen zu lassen.

Piercing - Heilung und Pflege

Terminvereinbarung

Du hast noch weitere Fragen oder möchtest dich gerne beraten lassen? Dann vereinbare einen Termin und komm bei uns im Studio vorbei. Wir nehmen uns genügend Zeit für dich und deine Fragen, damit du eine informierte Entscheidung treffen kannst.

Risiken des Helix Piercings

Das Helix Piercing ist prinzipiell ein risikoloses Piercing, vorausgesetzt natürlich, es wird von einem Piercer gestochen, der über die nötige Erfahrung und das notwendige Wissen verfügt. Weiters ist es wichtig, dass das Piercing möglichst wenig Druck ausgesetzt wird (z.b. durch darauf liegen oder die Verwendung von Kopfhörern).

Prinzipiell besteht bei allen Knorpelpiercings das Risiko, dass es zu einer Infektion oder Wundheilungsstörungen kommt. Die Folge hiervon kann die Bildung von  Wildfleisch sein. Dieses Risiko kann man mit der Wahl des richtigen Schmucks und der richtigen Pflege stark reduzieren.

Sollte diese Komplikation dennoch auftreten, kann man diese aber durch die Anwendung bestimmter Salben bzw. Anti Wildfleischdiscs relativ rasch wieder in den Griff bekommen.
Nähere Infos zum Thema Wildfleisch findest du in unserem Blogartikel.

Gerald Karner

Gerald Karner

Solltest du Fragen haben, die auf der Website nicht behandelt werden, so zögere bitte nicht, dich vertrauensvoll an mich zu wenden.

KONTAKTIERE MICH
Jetzt Termin vereinbaren
proven expert
proven expert
Falter

Du interessiert Dich für Piercing, Tattoo oder Permanent Makeup?

Dann nimm jetzt Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Dich. Gemeinsam sprechen wir über Deine Wünsche und Vorstellungen. Gerne zeigen wir Dir unsere Klinik in einem unverbindlichen Kennenlern-Gespräch persönlich!

KONTAKTIERE UNS

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns! Rufen Sie uns an!
+43 1 3332444
GUTSCHEINE KAUFEN
DIE KLINIK - piercing|tattoo|permanent make up hat 4,94 von 5 Sternen 5588 Bewertungen auf ProvenExpert.com